Vizepräsident

Der gebürtige Norweger Morten Solvik wuchs auf und erhielt seine Ausbildung in den USA (Cornell University und University of Pennsylvania), bevor er nach Österreich zog, wo er derzeit als Pädagoge und Musikwissenschaftler lebt und arbeitet. Solviks Fokus als Wissenschaftler konzentriert sich auf die verlockenden Verbindungen zwischen Musik und Kultur, insbesondere im Hinblick auf Gustav Mahler und die Jahrhundertwende.

Er ist als Autor von Aufsätzen tätig (Der Cambridge-Begleiter zu Mahler, Perspektiven auf Gustav Mahler, The Musical Quarterly), als Buchredakteur (Mahler im Kontext / Kontextualisierung von Mahler, Franz Schubert und seine Welt), als Redner bei Konferenzen und öffentlichen Veranstaltungsorten sowie als Mitwirkender, Autor und Berater für Dokumentarfilmproduktionen für Radio und Fernsehen (unter anderem in Zusammenarbeit mit Thomas Hampson, Michael Tilson Thomas und Jason Starr).

Zu seinen Aktivitäten in der öffentlichen Musikwissenschaft zählen seine Rolle als Mitbegründer und künstlerischer Leiter der Gustav Mahler Festspiele in Steinbach am Attersee sowie seine Tätigkeit als Vorstandsdirektor der Internationalen Gustav Mahler Gesellschaft und Vizepräsident der Mahler Stiftung. Er ist der Center Director von IES Abroad Vienna, einem Auslandsstudienprogramm für US-amerikanische Studenten.

Wenn Sie Fehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie diesen Text auswählen und drücken Strg + Enter.

Rechtschreibfehlerbericht

Der folgende Text wird an unsere Redakteure gesendet: