Personenbezogene Daten

Name
Margarethe (Grete) Julie Legler-Schindler
Geschlecht ♀️ Weiblich
Personen-ID 13740
Letzte Änderung 2020-11-30 15:46:30

Zusätzliche Angaben

Zusätzliche Information

Jahr 1907Wilhelm Legler (1875-1951)Margarethe (Grete) Julie Legler-Schindler (1881-1942) und ihr Sohn Wilhelm (Willy) Carl Emil Legler (1902-1960).

Beziehung zu Gustav Mahler (1860-1911): Eine Halbschwester seiner Frau

  • Halbschwestern: 2:
  1. Alma Mahler (1879-1964). Ihr Vater ist Jacob Emil Schindler (1842–1892).
  2. Maria Eberstaller-Moll (1899-1945). Ihr Vater ist Carl Julius Rudolf Moll (1861-1945).
  • Gestorben: 04-12-1942 Landesirrenanstalt, Grosschweidnitz, Dresden, Deutschland. 62 Jahre alt. Von den Nazis ermordet.
  • Begraben: 05-01-1943 Zentraler Friedhof (41A-G2-7), Wien, Österreich. Legler Familiengrab.

1883 Alma Mahler (1879-1964) und  Margarethe (Grete) Julie Legler-Schindler (1881-1942).

Ca. 1883 Margarethe (Grete) Julie Legler-Schindler (1881-1942) und  Alma Mahler (1879-1964). Wien.

Ca. 1884 Alma Mahler (1879-1964) und  Margarethe (Grete) Julie Legler-Schindler (1881-1942). Wien.

Ca. 1886 Alma Mahler (1879-1964)Anna Sofie Moll-Schindler-Bergen (1857-1938) und  Margarethe (Grete) Julie Legler-Schindler (1881-1942). Wien.

1889 Margarethe (Grete) Julie Legler-Schindler (1881-1942) und  Alma Mahler (1879-1964). Wien.

Ca. 1889 Alma Mahler (1879-1964)Margarethe (Grete) Julie Legler-Schindler (1881-1942) und  Jakob Emil Schindler (1842–1892)Schloss Plankenberg, Österreich.

Ca. 1889 Alma Mahler (1879-1964)Carl Julius Rudolf Moll (1861-1945)Margarethe (Grete) Julie Legler-Schindler (1881-1942)Anna Sofie Moll-Schindler-Bergen (1857-1938) (in der Mitte) und Jakob Emil Schindler (1842–1892)Schloss Plankenberg, Österreich.

Ca. 1889 Margarethe (Grete) Julie Legler-Schindler (1881-1942)Carl Julius Rudolf Moll (1861-1945) und  Anna Sofie Moll-Schindler-Bergen (1857-1938) (Stehen). Schloss Plankenberg, Österreich.

Ca. 1890 Alma Mahler (1879-1964)Anna Sofie Moll-Schindler-Bergen (1857-1938) und  Margarethe (Grete) Julie Legler-Schindler (1881-1942). Stadt Altaussee.

1891 Alma Mahler (1879-1964) und  Margarethe (Grete) Julie Legler-Schindler (1881-1942). Wien.

Jahr 1907. Wilhelm (Willy) Carl Emil Legler (1902-1960)Margarethe (Grete) Julie Legler-Schindler (1881-1942) und ihre Schwiegermutter Adele Kohler.

Fotograb.

Mehr

  • Spitznamen: Grete, Gretel, Gretl, Legler-Schindler
  • 04-02-1879 Wien: Jacob Emil Schindler (1842–1892) heiratete die Operettensängerin Anna Sofie Moll-Schindler-Bergen (1857-1938), die zum Zeitpunkt der Hochzeit möglicherweise schwanger waren. Ihre finanzielle Situation war etwas verzweifelt und sie mussten sich eine Wohnung mit einem Kollegen von Schindler teilen. Julius Viktor Berger (1850-1902). Während sie noch dort lebten, gebar sie eine Tochter, die später als berühmt wurde Alma Mahler (1879-1964), Gustav Mahlers Frau.
  • 00-00-1881 Wien: In einer Zeit, in der Jacob Emil Schindler (1842–1892) war krankheitsbedingt abwesend, Anna Sofie Moll-Schindler-Bergen (1857-1938) begann eine Affäre mit Julius Viktor Berger (1850-1902). Es wird angenommen, dass ihre Tochter Margarethe (Grete) Julie Schindler (1880-1942)war eigentlich eine Tochter von Julius Viktor Berger (1850-1902). Grete war zwei Jahre jünger als Alma. Alma erfuhr erst später, dass Grete ihre Halbschwester war. In ihrer Kindheit hatten die beiden eine gute Beziehung, aber später hatten sie kaum etwas miteinander zu tun.
  • Verheiratet: 04-09-1900 Bad Goisern
  • 25-12-1911: Selbstmordversuche. Von da an verbrachte sie den Rest ihres Lebens in psychiatrischen Anstalten in Österreich und Deutschland (mit einer kurzen Ausnahme). Sie litt an Demenz praecox: Demenz praecox (eine "vorzeitige Demenz" oder "frühreifer Wahnsinn"). Eine chronische, sich verschlechternde psychotische Störung, die durch eine schnelle kognitive Auflösung gekennzeichnet ist und normalerweise im späten Teenageralter oder frühen Erwachsenenalter beginnt. Der Begriff wurde erstmals 1891 von Arnold Pick (1851-1924) verwendet, einem Professor für Psychiatrie an der Karlsuniversität in Prag. Sein kurzer klinischer Bericht beschrieb den Fall einer Person mit einer psychotischen Störung, die einer Hebephrenie ähnelt. Der deutsche Psychiater Emil Kraepelin (1856-1926) hat es in seinen ersten detaillierten Lehrbuchbeschreibungen eines Zustands populär gemacht, der schließlich zu einem anderen Krankheitskonzept wurde und als Schizophrenie umbenannt wurde. Kraepelin reduzierte die komplexen psychiatrischen Taxonomien des XNUMX. Jahrhunderts, indem er sie in zwei Klassen einteilte: manisch-depressive Psychose und Demenz praecox. Diese Unterteilung, die gemeinhin als Kraepelinsche Dichotomie bezeichnet wird, hatte grundlegende Auswirkungen auf die Psychiatrie des XNUMX. Jahrhunderts, wurde jedoch ebenfalls in Frage gestellt. Die primäre Störung bei Demenz praecox ist eine Störung der kognitiven oder mentalen Funktionen in Bezug auf Aufmerksamkeit, Gedächtnis und zielgerichtetes Verhalten. Kraepelin kontrastierte dies mit der manisch-depressiven Psychose, die jetzt als bipolare Störung bezeichnet wird, und auch mit anderen Formen der Stimmungsstörung, einschließlich der Major Depression. Er kam schließlich zu dem Schluss, dass es nicht möglich war, seine Kategorien anhand von Querschnittssymptomen zu unterscheiden.
  • 00-00-1917 Scheidung.
  • 04 Dresden: Grete wurde von den Nazis wegen ihrer Geisteskrankheit getötet. Alma Mahler (1879-1964) ist nicht beeindruckt vom Schicksal ihrer jüngeren Halbschwester. In Alma Mahler-Werfels Autobiografie My Life beschrieb sie sie als "abhängige jüngere Schwester".
  • 1898-1946 Korrespondenz mit Alma Mahler: Zwei Artikel von Gretl wurden von Alma zwischen die Seiten ihres Tagebuchs eingefügt: eine Postkarte am Eintrag für den 12. Oktober 1898 (Suite 8) und ein Brief am Eintrag für den 27. September 1900 (Suite 19); siehe Tagebuchsuiten ed. Beaumont und Rode-Breymann. Ein undatierter Artikel von Gretl bis Wilhelm Legler (1875-1951) und  Wilhelm (Willy) Carl Emil Legler (1902-1960) wurde geschrieben, während sie institutionalisiert wurde und trägt eine Zeichnung von ihr. Der Artikel von Legler bis Alma aus dem Jahr 1946 berichtet über Neuigkeiten über Almas Familienmitglieder aus der Kriegszeit.

Kontaktinformationen

Telefonnummer Feld
Adresse Feld

Wenn Sie Fehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie diesen Text auswählen und drücken Strg + Enter.

Rechtschreibfehlerbericht

Der folgende Text wird an unsere Redakteure gesendet: