Das Lied von der Erde

Geschichte Das Lied von der Erde
Bestehend
Einleitung Das Lied von der Erde

Das Lied von der Erde ist eine Komposition für zwei Stimmen und Orchester von Gustav Mahler (1860-1911). Komponiert zwischen Jahr 1908 und Jahr 1909 nach der schmerzhaftesten Zeit in Mahlers Leben (Jahr 1907). Die Songs behandeln Themen wie Leben, Abschied und Erlösung.

Mahler hatte bereits aufgenommen ...
Weiterlesen

Lied 1: Das Trinklied vom Jammer der Erde

Trinklied des Elends der Welt

  • Das Trinklied vom Jammer der Erde.
  • Tonart: a-moll.
  • Allegro pesante. (Fröhlich schwer.)
  • Nach dem chinesischen Dichter: Li Bai.
  • Stimme: Tenor.
  • Dauer: 8 Minuten.

Der erste Satz kehrt immer wieder zum Refrain zurück: Dunkel ist das Leben, ist der Tod (wörtlich: "Dunkel ist Leben, ist Tod"), ...
Weiterlesen

Lied 2: Der Einsame im Herbst

Der einsame Mann im Herbst

  • Der Einsame im Herbst.
  • Tonart: d-Moll.
  • Etwas schleppend. Ermudet. (Etwas schleppend. Müde.)
  • Nach dem chinesischen Dichter: Qian Qi.
  • Stimme: Alt (oder Bariton).
  • Solo: Blasinstrumente.
  • Dauer: 10 Minuten.

Diese Bewegung ist eine viel weichere, weniger turbulente Bewegung. Als "etwas schleppend und erschöpft" markiert, beginnt es mit ...
Weiterlesen

Lied 3: Von der Jugend

Der Jugend

  • Von der Jugend.
  • Tonart: B-Dur.
  • Erstes Scherzo.
  • Behaglich heiter. (Bequem fröhlich.)
  • Nach dem chinesischen Dichter: Li Bai.
  • Stimme: Tenor.
  • Dauer: 3 Minuten.

Der dritte Satz ist der offensichtlichste pentatonische und fauxasiatische. Die Form ist ternär, der dritte Teil ist eine stark abgekürzte Überarbeitung der ersten. Es ...
Weiterlesen

Lied 4: Von der Schönheit

Von Schönheit

  • Von der Schönheit.
  • Tonart: G-Dur.
  • Comodo. Dolcissimo. (Bequem. Sehr süß.)
  • Nach dem chinesischen Dichter: Li Bai.
  • Stimme: Alt (oder Bariton).
  • Dauer: 8 Minuten.

Die Musik dieser Bewegung ist größtenteils leise und legato und meditiert über das Bild einiger „junger Mädchen, die am Flussufer Lotusblumen pflücken“. Später ...
Weiterlesen

Lied 5: Der Trunkene im Fruhling

Der betrunkene Mann im Frühling

  • Der Trunkene im Fruhling.
  • Tonart: Ein Major.
  • Zweites Scherzo.
  • Allegro. Keck, aber nicht zu schnell. (Kühn, aber nicht zu schnell.)
  • Nach dem chinesischen Dichter: Li Bai.
  • Stimme: Tenor.
  • Solo: Violine und Flöte.
  • Dauer: 4 Minuten.

Das zweite Scherzo der Arbeit wird von der ...
Weiterlesen

Lied 6: Der Abschied

Der Abschied

  • Der Abschied.
  • Tonart: c-Moll bis C-Dur.
  • Schwer. (Schwer).
  • Nach chinesischen Dichtern: Mong Kao Yen und Wang Wei.
  • Stimme: Alt (oder Bariton).
  • Solo: Mandoline, Harfe, Celesta.
  • Dauer: 31 Minuten.

Der letzte Satz ist fast so lang wie die vorherigen fünf Sätze zusammen. Sein Text ist ...
Weiterlesen

Orchestrierung Das Lied von der Erde

Holzblasinstrument