Energisch, stürmisch aufgeregt - energisch. Der vierte Satz ist bei weitem der am meisten involvierte und expansivste. Es bringt mehrere Elemente aus dem ersten Satz zurück und vereint die Symphonie als Ganzes. Der Satz beginnt mit einem abrupten Beckencrash, einem lauten Akkord in den oberen Holzbläsern, Streichern und Blechbläsern und einem Bassdrum-Hit nacheinander. Dies steht in starkem Kontrast zum Ende des dritten Satzes. Während die Streicher in einem Rausch von Noten weitergehen, erscheinen Fragmente eines Themas in f-Moll, die kraftvoll im Blech präsentiert werden, bevor sie von den meisten Bläsern vollständig gespielt werden:

Der Satz geht hektisch weiter, bis ein expansives lyrisches Thema in den Streichern präsentiert wird. Schließlich tauchen die Öffnungsfragmente im Messing auf und die Energie nimmt wieder zu.

Mahler präsentiert dann das ursprüngliche Motiv in Blechbläsern, diesmal in D-Dur, und die Hörner spielen vom Beginn der Symphonie an eine voll erzwungene veränderte Version des absteigenden vierten Musters, als ob sie sich einem Höhepunkt nähern würden.

Dieser Höhepunkt wird jedoch nicht verwirklicht, und der Schwung sinkt auf einen anderen lyrischen Abschnitt, der andere Zitate aus dem ersten Satz, einschließlich Fanfaren, und Material aus zurückbringt Lied 2: Ging heut 'Morgen uber's Feld.

Ebenfalls enthalten ist Material aus dem ursprünglichen zweiten Satz Blumine, bevor das obige Thema ein letztes Mal in Moll in den Streichern zurückkehrt, was zu seiner Wiederholung in D-Dur durch die Blechbläser führt und einen wahren Höhepunkt erreicht. Die Symphonie endet von Anfang an mit Fanfarenmaterial.

Satz 4: Sturmisch bewegt.

Bars

  • 001-005 Dissonanz, interpretiert von Mahler als Aufschrei eines im Tiefsten verwundeten Herzens.
  • 006-008 Das Kreuzsymbol in der Nebenversion.
  • 008-018 Inferno-Drillinge.
  • 019-021 Antizipation eines Motivs aus dem Hauptthema.
  • 021-024 Inferno-Drillinge.
  • 025-032 Wail (vgl. Das klagende Lied, Nr. 81).
  • 032-039 Inferno-Drillinge.
  • 039-054 Vierfaches Kreuzmotiv in der Nebenfassung.

Wenn Sie Fehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie diesen Text auswählen und drücken Strg + Enter.

Rechtschreibfehlerbericht

Der folgende Text wird an unsere Redakteure gesendet: