Carl Millocker (1842–1899).

  • Beruf: Komponist, Dirigent.
  • Residenzen:
  • Beziehung zu Mahler:
  • Korrespondenz mit Mahler:
  • Geboren: 29 Wien, Österreich.
  • Gestorben: 31-12-1899 Baden (bei Wien), Österreich. 57 Jahre alt.
  • Begraben: 27-10-1900 Zentraler Friedhof, Wien, Österreich. Grab 32A-35.

Carl (oder Karl) Joseph Millöcker war ein österreichischer Operettenkomponist und Dirigent. Er wurde in Wien geboren, wo er am Wiener Konservatorium Flöte studierte. Während er verschiedene Dirigentenposten in der Stadt innehatte, begann er Operetten zu komponieren. Die erste war Der tote Gast, eine Operette in einem Akt, die 1865 mit dem Libretto von Ludwig Harisch nach dem Roman von Heinrich Zschokke uraufgeführt wurde. Der internationale Erfolg von Der Bettelstudent ermöglichte es ihm, sich vom Dirigieren zurückzuziehen. Einen vergleichbaren Erfolg erzielte er danach jedoch nie mehr. Carl Millöcker starb am 31. Dezember 1899 in Baden bei Wien, er wurde in einem Ehrengrab in Wien beigesetzt Zentraler Friedhof (Gruppe 32, A35).

Carl Millocker (1842–1899).

Carl Millocker (1842–1899).

Wenn Sie Fehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie diesen Text auswählen und drücken Strg + Enter.

Rechtschreibfehlerbericht

Der folgende Text wird an unsere Redakteure gesendet: