Emil Holm (1867-1950)

  • Beruf: Sänger.
  • Beziehung zu Mahler: Arbeitete mit Gustav Mahler (1860-1911) in Wiener Staatsoper
  • Korrespondenz mit Mahler: 
  • Geboren: 13-02-1867 Kopenhagen, Dänemark.
  • Gestorben: 02-11-1950 Frederiksberg, Dänemark. 83 Jahre alt.
  • Begraben: 00-00-0000 Bispebjerg Cemetery, Kopenhagen, Dänemark.
  1. 1902 Oper Wien 21-09-1902

Rasmus Emil Holm war ein dänischer Sänger und der erste Chef von Statsradiofonien (jetzt DR), da er von 1925 bis 1937 Betriebsleiter war.

Er war der Sohn eines Großhändlers, Reeder HPI Holm und seiner Frau f. Hansen und wurden zunächst als Kaufmann ausgebildet. Dann kam er zu Hornemans Musikkonservatorium und von Fritz Arlberg in Stockholm. Am 4. März 1892 debütierte er als Konzertsänger in der Music Society. Anschließend war er Opernsänger bei Det Kgl. Theater (Debüt als Landsmann in Tannhäuser) und reiste nach Deutschland, wo er an der Hofopera in Dresden, in Chemnitz und Leipzig rekrutiert wurde.

Er nahm 1893 an den Wagner-Festivals unter der Leitung von Cosima Wagner teil. 1893-1896 war er an der Nürnberger Oper und 1896-1898 wieder am Royal Copenhagen. Theater. Holm war 1898 in Breslau, 1899 in Düsseldorf und 1901-1914 am Royal Institute of Technology. Hofoper in Stuttgart, Württemberg, wo er königlicher Kammersänger wurde.

Sein großes Musikinteresse spiegelt sich unter anderem wider. dadurch initiierte er die Gründung des DR Radio Symphony Orchestra und der Donnerstagskonzerte. Er war ein starker und visionärer Führer, der den Grundstein für die radiokulturelle Infrastruktur Dänemarks legte. Als das Radio Symphony Orchestra im Jahr 75 2000 Jahre alt wurde, wurde das 2-Binder-Werk Holms Vision von Martin Granau veröffentlicht.

Er war 1920-25 Vorsitzender der dänischen Solistenvereinigung und wurde 1925 Ehrenmitglied. Er war Ritter des Dannebrog und hatte ausländische Befehle erhalten.

Um den charismatischen Gründer von DR weiter zu ehren, wurde DR Byen in Ørestaden die Adresse Emil Holms Kanal gegeben.

Wenn Sie Fehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie diesen Text auswählen und drücken Strg + Enter.

Rechtschreibfehlerbericht

Der folgende Text wird an unsere Redakteure gesendet: