2018 Kerem Hassan (1992) der Königliches Concertgebouw Amsterdam.

Der in London geborene Kerem studierte Klavier und Dirigieren am Royal Conservatoire of Scotland an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar und studiert derzeit an der Hochschule der Künste Zürich bei Johannes Schlaefli.

Kerem, Gewinner des Dirigentenpreises von Robert J. Harth beim Aspen Music Festival, wurde im nächsten Sommer erneut eingeladen, um bei Robert Spano als Dirigent weiter zu studieren. Zu den jüngsten Engagements zählen Konzerte mit der Royal Northern Sinfonia, dem Musikkollegium Winterthur, Meininger Hofkapelle und eine Einladung zur Unterstützung von Vladimir Jurowski und dem London Philharmonic Orchestra.

Kerem dirigierte das BBC Scottish Symphony Orchestra, die Royal Flemish Philharmonic, das Royal Scottish National Orchestra und das Bern Symphony Orchestra. Zu den jüngsten Meisterkursen zählen Bernard Haitink beim Luzern Easter Festival, David Zinman und das Tonhalle Orchestra, Gianandrea Noseda und Esa-Pekka Salonen.

Assistent des Dirigenten von Bernhard Haitink (1929).

10 Amsterdam: Kerem Hassan (1992) ersetzt Bernhard Haitink (1929) bei Gustav Mahler Symphonie Nr. 9 nachdem Haitink auf die Bühne gefallen war Königliches Concertgebouw Amsterdam am 08-06-2018. Kerem Hasan ist Assistent des Dirigenten von Bernard Haitink und war in dieser Woche am Probenprozess beteiligt.

11-08-2018 Amsterdam: Für die Saison 2018-2019 die Amsterdam Royal Concertgebouw Orchestra (RCO) hat ... ersetzt Daniele Gatti (1961) by Bernhard Haitink (1929), Manfred Honeck (1958)Thomas Hengelbrock (1958) und Kerem Hassan (1992).

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie diesen Text auswählen und tippen auf ausgewählten Text.

Rechtschreibfehlerbericht

Der folgende Text wird an unsere Redakteure gesendet: