Oskar Nedbal (1874-1930).

  • Beruf: Dirigent, Komponist.
  • Beziehung zu Mahler: 
  • Korrespondenz mit Mahler:
  • Geboren: 26-03-1874 Tabor, Böhmen.
  • Gestorben: 24-12-1930 
  • Begraben: 00-00-0000 Vysehradsky Friedhof, Prag, Tschechische Republik.

Oskar Nedbal war ein tschechischer Bratschist, Komponist und Dirigent klassischer Musik.

Nedbal wurde in Tábor in Südböhmen geboren. Er studierte Geige am Prager Konservatorium bei Antonín Bennewitz. Von 1896 bis 1906 war er Chefdirigent der Tschechischen Philharmonie und Gründungsmitglied des Böhmischen Streichquartetts.

Obwohl Nedbal ein großer Bewunderer seines Lehrers Antonín Dvo? Ák ist, huldigte er anderen Komponisten. Zum Beispiel in seiner Komposition von 1910, Romantic Piece, Op. 18 für Cello und Klavier fügt Nedbal geschickt ein Thema ein, das normalerweise mit Mozart, Ah, vous dirai-je, Maman verbunden ist.

Zu seinen Werken gehören eine (erfolglose) Oper, Jakob der Bauer (1919–1920), und die Operetten Chaste Barbara (1910), Polish Blood (1913), The Vineyard Bride (1916) und Beautiful Saskia (1917).

Wegen steigender persönlicher Schulden beging Nedbal am 24. Dezember 1930 Selbstmord, indem er aus einem Fenster der Zagreber Oper sprang.

Der Walzer aus seinem Ballett Die Geschichte des einfachen Johnny (Der Faule Hans) wird in einem Schlüsselmoment von einer der Figuren in Heimito von Doderers großem Roman der Zwischenkriegsjahre in Wien, Die Dämonen, am Klavier gespielt. (1956).

In den letzten Jahren war Nedbals eindringlicher Valse Triste (in seinem Ballett The Tale of Simple Johnny zu sehen) eine beliebte eigenständige Zugabe des Tschechischen Philharmonischen Orchesters.

Grab Oskar Nedbal (1874-1930)Vysehradsky Friedhof. Slavin Grab.

Wenn Sie Fehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie diesen Text auswählen und drücken Strg + Enter.

Rechtschreibfehlerbericht

Der folgende Text wird an unsere Redakteure gesendet: