Rosa Sucher (1849-1927).

  • Beruf: Sopran.
  • Residenzen: München, Berlin, Leipzig, New York City
  • Beziehung zu Mahler: Arbeitete mit Gustav Mahler.
  • Korrespondenz mit Mahler:
  • Geboren: 23-02-1849 Velburg, Deutschland.
  • Gestorben: 16-04-1927 Eschweiler, Deutschland.
  • Begraben: Alter Domfriedhof St. Hedwig, Berlin, Deutschland. Grabstätte geebnet, Standort verloren.
  1. Opera.

Rosa Sucher, geborene Hasselbeck, war eine deutsche Opernsopranistin, die für ihre Wagner-Darbietungen bekannt war. Ihr Debüt gab sie 1871 in München als Waltraute in Die Walküre und es folgten Engagements in Berlin und Leipzig. Sie heiratete Josef Sucher (1844-1908), einen bekannten Dirigenten und Komponisten, 1876, als er Dirigent am Leipziger Stadttheater war.

Frau Sucher wurde bald berühmt für ihre Interpretationen von Wagners Opernrollen, wobei ihre Spielzeiten in London 1882 und 1892 ihre große Fähigkeit als Sängerin und Schauspielerin unter Beweis stellten. In den Jahren 1886 und 1888 sang sie in der deutschen Bayreuth, und in späteren Jahren war sie hauptsächlich mit der Berliner Opernbühne verbunden, die 1903 in den Ruhestand ging. Besonders hervorzuheben war ihre Darstellung der Rolle der Isolde in Wagners Oper. Zu ihren weiteren Rollen gehörten Agathe, Euryanthe, Elsa, Eva, Brünnhilde, Kundry und Desdemona in Otello. Leider hat sie keine Schallplattenaufnahmen ihres Gesangs hinterlassen.

Mehr

Sucher wurde in Velburg geboren. Ihr Debüt gab sie 1871 in München als Waltraute in Die Walküre und es folgten Engagements in Berlin und Leipzig. Sie heiratete Josef Sucher (1844-1908), einen bekannten Dirigenten und Komponisten, 1876, als er Dirigent am Leipziger Stadttheater war.

Frau Sucher wurde bald berühmt für ihre Interpretationen von Wagners Opernrollen, wobei ihre Spielzeiten in London 1882 und 1892 ihre große Fähigkeit als Sängerin und Schauspielerin unter Beweis stellten. 1886 und 1888 sang sie im deutschen Bayreuth, und in späteren Jahren war sie hauptsächlich mit der Opernbühne in Berlin verbunden und ging 1903 in den Ruhestand. Sie starb in Eschweiler.

Besonders gelobt wurde ihre Darstellung der Rolle von Isolde in Wagners Oper. Zu ihren weiteren Rollen gehörten Agathe, Euryanthe, Elsa, Eva, Brünnhilde, Kundry und Desdemona in Otello. Leider hat sie keine Schallplattenaufnahmen ihres Gesangs hinterlassen.

Wenn Sie Fehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie diesen Text auswählen und drücken Strg + Enter.

Rechtschreibfehlerbericht

Der folgende Text wird an unsere Redakteure gesendet: