Tilly Koenen (1873-1941).

  • Beruf: Sopran.
  • Residenzen: Salatiga, Amsterdam, Apeldoorn, Berlin, London, Den Haag.
  • Beziehung zu Mahler: 1910 sang sie bei der Uraufführung von Mahlers Achter Symphonie unter der Leitung von Gustav Mahler in München.
  • Korrespondenz mit Mahler: Ja.
    • 00-00-0000, Jahr 
  • Geboren: 25-12-1873 Salatiga, Java, Indonesien.
  • Gestorben: 04-01-1941 Den Haag, Niederlande. Im Haus von Cornelie van Zanten (ihrer ehemaligen Lehrerin). 68 Jahre alt.
  • Begraben: 07-01-1941 Krematorium Westerveld, Driehuis, Velsen, Niederlande. Einäschert.
  1. 1906 Konzert München 08-11-1906 - Sinfonie Nr. 6.
  2. 1907 Konzert St. Petersburg 26-10-1907.
  3. 1910 Konzert New York 03-02-1910.
  4. 1910 Konzert New York 04-02-1910.

Tilly (Mathilde Caroline) Koenen wurde auf der Insel Java in Salatiga geboren. Mit der Sprache vertraut, sang sie gerne malaiische Lieder. Bereits 1906 spielte sie malaiische Lieder des indischen Komponisten Constant van de Wall in Berlin. Diese 'Maleischen Lieder' trat sie später auch in allen großen Städten Europas auf.

Sie debütierte in Berlin, wo sie ihrem Lehrer folgte - der berühmten Alt- und Gesangspädagogin Cornélie van Zanten. Sie machte in Deutschland und den Niederlanden schnell Furore und sang ua für den deutschen Kaiser und am niederländischen Hof. Nach sehr erfolgreichen Konzertreisen durch Mitteleuropa ließ sie sich in London nieder. In den Jahren 1909 und 1910 unternahm sie Konzertreisen durch die USA und Kanada, wo sie auch im Oratorium auftrat. Nur einmal sang sie in einer Oper - Orpheus - unter der Leitung von Cornélie van Zanten in Amsterdam. 

Gustav Mahler

  • Tilly Koenen Brief an Mahler vom 09-01-1907, Paris. Die Daten ihrer drei Wiener Konzerte waren 05-02-1907, 07-02-1907 und 25-02-1907. Aus dem Brief geht hervor, dass Mahler sie als Solistin für seine Berliner Aufführung seiner Dritten Symphonie engagieren wollte, sie aber nicht akzeptieren konnte.
  • Undatierter Brief an Tilly Koenen (Mitte Januar 1907). In Begleitung von Coenraad V. Bos sang Tilly Koenen in ihrem dritten Konzert am 21 die Kintertotenlieder in Berlin.
  • 1910 sang sie bei der Uraufführung von Mahlers Achter Symphonie unter der Leitung von Gustav Mahler in München.

Tilly Koenen (1873-1941).

Programm Elias mit Tilly Koenen (1873-1941).

Wenn Sie Fehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie diesen Text auswählen und drücken Strg + Enter.

Rechtschreibfehlerbericht

Der folgende Text wird an unsere Redakteure gesendet: