In den Jahren 1898-1945 konsolidierte sich New York City und dominierte das amerikanische Leben. New York City wurde zur Hauptstadt der nationalen Kommunikation, des Handels und der Finanzen sowie der Populärkultur und Hochkultur. Mehr als ein Viertel der 300 größten Unternehmen im Jahr 1920 hatte dort seinen Hauptsitz.

Die Ära begann mit der Gründung der konsolidierten Stadt der fünf Bezirke im Jahr 1898 mit einer Gesamtbevölkerung von 3.4 Millionen. Neue Verkehrsverbindungen, insbesondere die 1904 eröffnete New Yorker U-Bahn, verbanden die neue Metropole. Die zunehmende Einwanderung ungelernter katholischer und jüdischer Arbeiter aus Süd- und Osteuropa erweiterte die Erwerbsbevölkerung, bis der Weltkrieg 1914 die Einwanderung beendete.

03-04-1909. Postkarte zu Grafin Maria Misa von Wydenbrück-Esterhazy (1859-1926). Bowling Green und Broadway. 

03-04-1909. Postkarte zu Grafin Maria Misa von Wydenbrück-Esterhazy (1859-1926). Die Wolkenkratzerkarte. Gustav und Alma Mahler.

1911 City of New York.

1911 City of New York.

1911 City of New York. New York, Longacre Square, jetzt Times Square.

Wenn Sie Fehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie diesen Text auswählen und drücken Strg + Enter.

Rechtschreibfehlerbericht

Der folgende Text wird an unsere Redakteure gesendet: